Abholung der Tickets vor Ort - Ihre Meinung dazu aus dem Jahre 2011

Achtung - Tickets für innerrussische Strecken und russische (nicht internationale) Züge (z.B. Moskau-Irkutsk, Zug Nr. 2) müssen nicht mehr abgeholt werden. Sie erhalten fürdiese Züge und Strecken von uns elektronische Tickets, mit denen Sie in den Zug einsteigen dürfen.

Die Abholung am Zug oder Flugplatz und die Übergabe bzw. Beschaffung aller Tickets hat sehr gut geklappt.

11.10.2011


Insgesamt ist alles sehr gut gelaufen, Abholung der Tickets war stets problemlos. Die Tickets für die Bahn habe ich in Nischni am Automaten abgeholt; es ist nicht wirklich kompliziert, einfach drei Masken, wo man Reservierungsnummer, Dokumentenart und Passnummer auswählt und schon druckt er. Fand ich persönlich einfach, man braucht wirklich kaum Russischkenntnisse und umgeht dabei eine gute halbe Stunde rumwarten und Satzbruchstücke, die einem nach russischer Manier am Schalter hingeworfen werden - diese sind viel schwerer zu verstehen als die Anweisungen am Automaten. In den Partnerbüros ging alles schnell und einfach.

03.09.2011


Meine Reise war ein unvergessliches Erlebnis! Alles hat super geklappt, bei meiner Ankunft in Peking hat das Ticket bereits in der Jugendherberge auf mich gewartet. Nach 2.5 Tagen Sightseeing (viel zu kurz für so eine aufregende Stadt wie Peking), ging es mit der Transsib los nach UB - die Anzeige am Bahnhof in Peking sind alle in chinesisch, es empfiehlt sich also, die Zugnummer im Kopf zu haben :)

03.07.2011



Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Sie helfen uns und vielen Reisenden bei der Reisevorbereitung und Reiseorganisation.

 


<- Zurück