Fahrplan – Ortszeit oder Moskauer Zeit?

Für alle russischen Orte werden sämtliche Abfahrts- und Ankunftszeiten auf den Gleisen der russischen Unterwegsbahnhöfe, in den in den Zügen ausgehängten Fahrplänen sowie auf den Fahrkarten in Moskauer Zeit angegeben. Uhren mit Ortszeit finden Sie in den Bahnhofs­gebäuden. Für mon­golische und chinesische Orte werden dagegen sämtliche Abfahrts- und Ankunftszeiten, auch in russi­schen Fahrplänen, immer in der jeweiligen Ort­szeit angegeben.

Es ist bei internationalen Zugverbindungen immer Vorsicht zu empfehlen. Beispielsweise wird die Ankunftszeit des Zuges aus Berlin und/oder Warschau in Nowosibirsk und/oder Irkutsk am deutschen oder polnischen Schalter immer als Ortszeit mitgeteilt, obwohl es sich dabei um die Moskauer Zeit handelt. Wird Ihnen also am Bahnschalter gesagt, dass Sie um 18:00 Uhr Ortszeit ankommen, sollen Sie sich noch einmal vergewissern, ob damit nicht die Moskauer Zeit gemeint wird (+ 3 Stunden in Nowosibirsk bzw. + 5 Stunden in Irkutsk).

 


<- Zurück