Krugobaikalka - die alte Baikalbahn

Die Linienbahn am Baikalseeufer fährt heute nicht mehr die alte Bahnstrecke. Der kurze und schöne Abschnitt zwischen Port Baikal und Sludianka kann jedoch während eines Tagesausflugs mit der Krugobaikalka bewundert werden. Durch die sehenswerten Tunnels fährt jetzt ein Touristenzug.

Der Ausflug ist auf jeden Fall zu empfehlen, versuchen Sie also Ihren Reiseverlauf am Baikalsee möglichst an den Fahrplan der Krugobaikalka anzupassen. Das lohnt sich! Während des Ausflugs gibt es viele Zwischenstopps in den interessantesten Orten. So bietet sich oft die Gelegenheit, zu picknicken und tolle Fotos der alten Brücken, Tunnels und der tollen Landschaften des Baikals zu machen. An der Stelle des einen Gleises, das schon längst abgebaut wurde, gibt es jetzt einen Pfad. Fast überall kann man zum Ufer hinabsteigen und baden. Bei gutem Wetter sieht man auf der anderen Seite des Baikalsees das majestätische Chamar-Daban Gebirge. So hat man die Möglichkeit, das Meisterwerk der Bauingenieure zu bewundern und sich aber gleichzeitig am Ufer des Baikals zu erholen.

Buchen Sie Tickets für den Tagesausflug mit der berühmten Krugobaikalka bei uns zu folgenden Konditionen:

  • Fahrkarte 1. Kl. ohne Verpflegung: 110 EUR pro Person
  • Fahrkarte 2. Kl. ohne Verpflegung: 105 EUR pro Person
  • Fahrkarte 3. Kl. ohne Verpflegung: 99 EUR pro Person

3. Klasse = Wagon mit Sitzplätzen ohne Tische, die Wagons sehen ähnlich wie in den russischen Elektritschkas aus, 2. Klasse = Wagon mit Sitzplätzen in eine Fahrtrichtung, jeder Sitz hat einen kleinen aufklapbaren Tisch, wie im Flugzeug. 1. Klasse = Wagon mit Sitzplätzen in beide Fahrtrichtungen, jeweils 4 Sitze teilen einen größeren Tisch. Fotos aller Wagonarten sind unten rechts zu sehen.

Die Ausflüge starten in der Regel Mitte Mai und enden Ende September oder Anfang Oktober. In dem Touristenzug ist eine russisch-sprachige Reiseleitung dabei, es werden auch alte Fotos und Dias gezeigt. Es wird zwar alles in der russischen Sprache erklärt, man erlebt aber trotzdem alles mit! Der Ausflug beginnt um etwa 8 Uhr früh in Irkutsk und endet gegen 21 Uhr ebenso in Irkutsk. Wenn Sie einen Aufenthalt in Listwianka planen, können Sie die Fahrt in Irkutsk beginnen und in Listwianka beenden. So sparen Sie die Transferkosten nach Listwianka. Diese Variante ist allerdings nur 2x in der Woche (in der Regel mittwochs und samstags) möglich. Achtung - es gibt derzeit keine Möglichkeit, den Ausflug in Listwianka zu beginnen und in Irkutsk zu beenden.

Der Ausflug ist in zwei Richtungen möglich: entweder von Irkutsk über Sludianka, Port Baikal und Listwianka zurück nach Irkutsk (in der Regel mittwochs und samstags möglich), oder von Irkutsk über Listwianka, Port Baikal und Sljudjanka zurück nach Irkutsk (in der Regel donnerstags und sonntags). Das touristische Programm mit zahlreichen Zwischenstopps ist immer zwischen Sljudjanka und Port Baikal auf etwa 100 km vorgesehen. Zwischen Port Baikal und Listwianka steigen Sie auf eine Fähre um (rus. Teplochod) und zwischen Listwianka und Irkutsk fahren Sie mit einem Linienbus.

Wir freuen uns auf Ihre Buchungsanfrage.

 


<- Zurück
1. Klasse:
2. Klasse:
3. Klasse: